Volltextsuche
 
 
 
 

Personenzentriertes Denken, Handeln und Arbeiten in Organisationen verankern, angelehnt an der Persönlichen Zukunftsplanung – Tagesseminar

Zielgruppe:
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Einrichtungen der Behindertenhilfe, sowie Vernetzung und Austausch für Teilnehmer/innen der Langzeitfortbildung Persönliche Zukunftsplanung „Wege entstehen beim Gehen“

Inhalt:
Spätestens mit Einführung des BTHGs wird Personenzentriertes Denken, Handeln und Arbeiten zur wichtigen Grundlage in der Unterstützung und Teilhabeplanung für und mit Menschen mit Behinderung. Träger von Einrichtungen und Diensten haben hierbei eine schwierige Doppelfunktion zu erfüllen: Eine notwendige Organisationsentwicklung herbeiführen und gleichzeitig Menschen mit Behinderung dazu ermächtigen, ihre neue Rolle als selbstbestimmte und eigenverantwortliche Person, wahrnehmen zu können.
Die Persönliche Zukunftsplanung bietet hierfür eine sehr gute Grundlage.
Die darin enthaltenen Methoden sind ein Gewinn für alle. Selbstermächtigung von Menschen mit Behinderung und Veränderung der Organisation sind kein Widerspruch - die notwendigen Prozesse stehen in einem direkten Zusammenhang.
In diesem Tagesseminar sollen notwendige Konsequenzen in der Personal-, Organisationsentwicklung und Führung aufgezeigt werden:
• Was bedeutet Personenzentrierung?
• Wie verändert sich das Selbstverständnis und Rollenbild?
• Wie verändern sich die Arbeitsbedingungen und die Arbeitsanforderungen - und welche Auswirkungen hat dies auf die
Personalentwicklung?
An praktische Beispielen sollen Möglichkeiten der Prozessbegleitungen vorgestellt und Beispiele mit Meilensteinen, aber auch Stolpersteinen für den Weg zu einer personenzentrierten Organisation dargestellt werden.

 

Veranstaltungsdaten

Veranstaltungsart

Seminar
 

Institut

Landesverband Niedersachsen – Akademie für Rehaberufe
 

Seminarleitung

Ronald Miller, Fachleitung Teilhabe, Inklusion und Assistenz, Heilpädagoge, Organisationsentwickler, Moderator für Persönliche Zukunftsplanung
 

Starttermin

27.06.2019, 09:30 Uhr
 

Endtermin

27.06.2019, 16:00 Uhr
 

Terminzusatz

Anmeldeschluss: 06.06.19
 

Veranstaltungsort

Akademie für Rehabilitationsberufe gGmbH, Hannover
 

Bundesland

Niedersachsen
 

Teilnahmebeitrag

170 €
 

Anmeldung

 
 
 
 
 
 

Kontaktadresse

Akademie für Rehaberufe
Nordring 8 G
30163 Hannover

Telefon: 0511 / 909 257-01
Telefax: 0511 / 909 257-12
E-Mail: akademie (at) lebenshilfe-nds.de

 
 
 
 
 
 
 
© 2009 Akademie für Rehaberufe (ein Betriebsteil des Lebenshilfe Landesverband Niedersachsen e.V. ) - Nordring 8 G, 30163 Hannover - E-Mail: akademie@lebenshilfe-nds.de