NEU! Frauen-Beauftragte - „Gesprächsführung in 3 Teilen“

Tagesseminar für Menschen mit Beeinträchtigung

Das Seminar ist für Frauen, die in einer Werkstatt arbeiten. Und Frauen-Beauftragte sind. An 3 einzelnen Seminartagen lernen wir: Warum wird ein Gespräch geführt? Wie führe ich ein Gespräch? Was muss ich beachten?

Zielgruppe

Menschen mit Beeinträchtigungen

Ort

Akademie für Rehaberufe, Nordring 8 G, 30163 Hannover

Datum

Do, 24.03.2022, 09:30 Uhr - Do, 19.05.2022, 16:00 Uhr

Struktur

3 Termine als Tagesseminare: 24.03.2022 + 28.04.2022 + 19.05.2022 - Nicht einzeln buchbar!

Leitung

Britta Engelhardt
Angelika Wesener

Leistungen

Im Preis enthalten: zwei Kaffeepausen (Tee, Kaffee, Kekse). Verpflegung (Mittagsimbiss, Obst, nachmittags Kaffee und Kuchen). Pausengetränke.

Abschluss

Teilnahme-Bescheinigung

Gebühren

120,00 Euro pro Person und Seminartag.

Anmeldeschluss

03.03.2022

Rücktritt bis spätestens

03.03.2022

Inhalt

• Warum wird ein Gespräch geführt?
• Wie sollte die Gesprächs-Situation sein?
• Wie führe ich ein Gespräch?
• Was muss ich beachten, wenn eine Frau nicht sprechen / nicht hören kann. Wenn sie sich nicht richtig erklären kann?
• In welchen Situationen fühle ich mich sicher / unsicher?
• Was kann ich machen, wenn ich mit Gewalt / Trauer zu tun habe?
• Aktives Zuhören und Gewaltfreie Kommunikation
• Ziele im Gespräch erreichen
• intensiver Austausch anhand von Praxisbeispielen der Teilnehmerinnen untereinander

Wir arbeiten in kleinen Gruppen.
Wir werden praktische Übungen und Rollenspiele durchführen.
Wir setzen uns mit der eigenen Person auseinander, mit der eigenen Rolle als Frau.
Wir tauschen uns mit den anderen Frauen-Beauftragten aus und vernetzen uns.

Nach den ersten beiden Tagen gibt es „Hausaufgaben“ und Fragen.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt Cookies und externe Komponenten, wie z.B. Matomo, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen