Moderne und gute Vorstandsarbeit für den Lebenshilfeverein – auch in der Zukunft

Tagesseminar

Mit dem Seminar erhalten die Teilnehmer*innen einen Überblick über die wesentlichen Verantwortlichkeiten von Vorständen (Gremium wie einzelne Mitglieder) sowie über die Herausforderungen und Handlungsansätze für den Erhalt und die Weiterentwicklung eines zukunftsfähigen Vorstandes. Am Ende des Seminars werden die Teilnehmer*innen einschätzen können, wo ihr je eigener Vorstand aktuell steht und welche Entwicklungsbedarfe und –möglichkeiten er hat.

Zielgruppe

Führungskräfte

Ort

Akademie für Rehaberufe, Nordring 8 G, 30163 Hannover

Datum

Do, 11.03.2021, 09:30 Uhr - 16:00 Uhr

Leitung

Dieter Schöffmann, Inhaber von VIS a VIS Beratung – Konzepte – Projekte – ist ausgewiesener Experte in den Themenfeldern Bürgerengagement und Bürgergesellschaft. Den Fragen gelingender Vorstandsarbeit und -entwicklung in gemeinnützigen Organisationen stellt er sich seit Langem – in Fachaufsätzen, Schulungen, Vorträgen sowie in der Beratung und Prozessbegleitung.


Leistungen

Seminarunterlagen, zwei Kaffeepausen (Tee, Kaffee, nachmittags Kuchen), Mittagsimbiss, Tagungsgetränke (Tee, Kaffee, Wasser), Teilnahmebescheinigung

Gebühren

190 Euro

Anmeldeschluss

18.02.2021

Rücktritt bis spätestens

18.02.2021

Inhalt

Zielgruppe:

Vorstände und andere ehren- oder hauptamtliche Leitungskräfte der Lebenshilfe

Zielsetzung: 

Mit dem Seminar erhalten die Teilnehmer*innen einen Überblick über die wesentlichen Verantwortlichkeiten von Vorständen (Gremium wie einzelne Mitglieder) sowie über die Herausforderungen und Handlungsansätze für den Erhalt und die Weiterentwicklung eines zukunftsfähigen Vorstandes. Am Ende des Seminars werden die Teilnehmer*innen einschätzen können, wo ihr je eigener Vorstand aktuell steht und welche Entwicklungsbedarfe und –möglichkeiten er hat.

Inhalt:

Das Seminar umfasst folgende zwei Themenschwerpunkte, die jeweils mit einem Vortrag vorgestellt und mit plenaren Diskussionen sowie Kleingruppenarbeit vertieft werden:

„Vorstand im Kontext: Rahmenbedingungen und Organisationsperspektive“: Der Verein zwischen „Elternverein“ bzw. „inklusionspolitischer Organisation“ einerseits und „sozialer Zweckbetrieb“ bzw. Gesellschafter einer gGmbH als Einrichtungsträgerin – Verantwortlichkeiten, Möglichkeiten und Grenzen des Vorstandswirkens | Konstruktive Aufgabenteilung zwischen Verein und gGmbH | Haftung und Risikomanagement des Vorstandes | Der ehrenamtliche Vorstand und die Gewinnung, Entwicklung und Führung weiterer ehrenamtlicher bzw. freiwillig engagierter Mitwirkender für die Lebenshilfe … und den Vorstand.

„Vorstandsarbeit – wirksam, leistbar, exzellent“: Entwicklung des Vereins und angemessener Wandel der Vorstandsaufgaben | Leistbarkeit der Vorstandsarbeit durch Kompetenz, Arbeitsteilung, Zusammenwirken, Sitzungsmanagement und das rechte Maß an Zeitaufwand und Amtsdauer | Nachfolgemanagement | Instrumente und Ressourcen für eine exzellente Vorstandsarbeit (Evaluation, Vorstandshandbuch u.a.m.).

„Transfer“: Im letzten Teil des Seminars werden die Teilnehmer*innen und genügend Zeit haben, vor dem Hintergrund des Gelernten Initiativen für die je eigene Vorstandsarbeit zu planen und hieraus sich ergebende Fragen mit dem Referenten und der gesamten Gruppe zu klären.

Das Seminar wird nach Hygienekonzept und Abstandsregeln durchgeführt.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt Cookies und externe Komponenten, wie z.B. Matomo, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen