Unterrichtsinhalte

Berufsübergreifender Lernbereich

Deutsch / Kommunikation (120 Std.)
Englisch / Kommunikation (120 Std.)
Politik (80 Std.)
Werte und Normen (80 Std.)
Mathematik (80 Std.)
 

Berufsbezogener Lernbereich -Theorie-

Berufsidentität und Qualitätsmanagement   (240 Std.)

Die berufliche Identität entfalten und professionelle Perspektiven entwickeln 

  • Der Mensch als Individuum und Sozialwesen
  • Berufsrolle und Berufsidentität 
  • Berufsethik und gesellschaftliche Verantwortung 
  • Geschichte der Behindertenhilfe und des Berufes Heilerziehungspflegerin/Heilerziehungspfleger (HEP) 
  • Aktueller gesellschaftlicher Standort der Behindertenhilfe und des Berufes 
  • Tätigkeitsfelder in der Behindertenhilfe/Handlungsfelder der/des HEP 
  • Gesellschaftlicher Wandel/Wandel personenbezogener Dienstleistungen 
  • Berufstypische Anforderungen im körperlichen und psychischen Bereich 
  • Rechtliche Grundlagen der Behindertenhilfe und des heilerziehungspflegerischen Handelns 
  • Berufsständische Vertretung 
  • Fort- und Weiterbildung 

Heilerziehungspflegerische Arbeit organisieren und koordinieren sowie Qualität sichern 

  • Analyse institutioneller Bedingungen und Strukturen 
  • Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung  
  • Personalmanagement 
  • Betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse/Rechnungswesen 
  • Grundlagen der Öffentlichkeitsarbeit


Heilerzieherische Begleitung und Pflege  
(600 Std.) 

Menschen mit Behinderung individuell und situationsbezogen begleiten und pflegen

  • Die Entwicklung des Menschen 
  • Der Mensch ohne und mit Behinderung 
  • Der Körper des Menschen und seine Funktionen 
  • Pädagogische und pflegerische Theorien und Modelle 
  • Beobachtung, Begleitung und Pflege von Menschen mit Behinderung bei den Lebensaktivitäten 
  • Pflege bei speziellen Erkrankungen/Einschränkungen 
  • Maßnahmen in Notfallsituationen 
  • Sterbebegleitung, Pflege von Sterbenden, Versorgung von Verstorbenen


Lebenswelten und Beziehungen  
(360 Std.) 

Beziehungen gestalten und Gruppenprozesse begleiten 

  • Beobachtung von Kommunikations- und Gruppenprozessen 
  • Charakteristika zwischenmenschlicher Beziehungen 
  • Theorie und Praxis der Kommunikation 
  • Beziehungs- und Gruppenprozesse 
  • Methoden der Gesprächsführung

Mit Menschen mit Behinderung Lebenswelten strukturieren und gestalten 

  • Gesellschaftliche Stellung von Menschen mit Behinderung 
  • Leitideen der Behindertenhilfe 
  • Unterstützung in der Lebenswelt Familie 
  • Gestaltung und Strukturierung der Lebenswelt Wohnen 
  • Gestaltung und Strukturierung der Freizeit 
  • Gestaltung und Strukturierung von Festen, Feiern und Ritualen 
  • Bildungsprozesse – Erwachsenenbildung 
  • Gestaltung und Strukturierung von Tätigkeit/Arbeit 
  • Beratung und Begleitung bei der eigenen Lebensgestaltung des Menschen mit Behinderung 


Heilerziehungspflegerische Konzepte und Prozessplanung  
(600 Std.)

Prozesse der Wahrnehmung, Bewegung, Gestaltung und Darstellung entwickeln und Medien anwenden

  • Biografie-Analyse bezogen auf elementare und ästhetische Prozesse 
  • Prozesse der Selbst-, Fremd- und Welt-Wahrnehmung 
  • Bewegungsprozesse 
  • Sprache und Sprechen  
  • Musikalisch-rhythmische Prozesse 
  • Gestalterische Prozesse 
  • Prozesse der Darstellung 
  • Einsatz von Literatur und audio-visuellen Medien

Heilerziehungspflegerische Prozesse planen, durchführen und evaluieren sowie umfassend dokumentieren

  • Beobachtung als bewusste Wahrnehmung 
  • Verfahren der Informationserhebung und -aufbereitung 
  • Heilerziehungspflegerische Planungsmodelle 
  • Didaktische und methodische Prinzipien 
  • Organisationsformen von Erziehungs-, Pflege- und Bildungsprozessen 
  • Reflexion und Evaluation des heilerziehungspflegerischen Handelns 
  • Dokumentations- und Präsentationsformen 
  • Einsatz der EDV in heilerziehungspflegerischen Prozessen

Optionale Lernangebote (120Std.)

Gerontologie  (60 Std.)
Autismus        (60 Std.)

 

Kontaktadresse

Fachschule Heilerziehungspflege
Nordring 8 G
30163 Hannover

Telefon: 0511 / 909 257-02
Telefax: 0511 / 909 257-12
E-Mail: fs-hannover (at) lebenshilfe-nds.de

 
 
 
 
 
 
 
© 2009 Akademie für Rehaberufe (ein Betriebsteil des Lebenshilfe Landesverband Niedersachsen e.V. ) - Nordring 8 G, 30163 Hannover - E-Mail: akademie@lebenshilfe-nds.de