Volltextsuche
 
 
 
 

Zertifikats-Einführungskurs Unterstützte Kommunikation
nach Standard der GfUK e.V.

Inhalt:
Unterstützte Kommunikation hat das Ziel, gemeinsam mit Menschen aller Altersgruppen, die nicht oder schwer verständlich sprechen können, Hilfen zu entwickeln, die ihnen die Verständigung erleichtern.
In dem Seminar wird ein Überblick über die Möglichkeiten der Unterstützten Kommunikation gegeben. Von Leichter Sprache über Strukturierungs- und Visualisierungshilfen, Gebärden und elektronischen Kommunikationshilfen wird in
die Teilgebiete der Unterstützten Kommunikation eingeführt.
Sie werden etwas über den alltäglichen Einsatz der jeweiligen Hilfe bei entsprechenden Diagnosen erfahren.
Die praktische Anwendung steht im Vordergrund dieses Seminars, es wird aber auch der theoretische Hintergrund vermittelt.

Vermittlung:
Selbsterfahrungsübungen, Gruppenarbeit, Beispiele aus der Praxis, Filme

 

Veranstaltungsdaten

Veranstaltungsart

Seminar
 

Institut

Landesverband Niedersachsen – Akademie für Rehaberufe
 

Seminarleitung

Kerstin Rüster, Dozentin und GfUK-Referentin
 

Starttermin

16.01.2019, 09:45 Uhr
 

Endtermin

17.01.2019, 16:15 Uhr
 

Terminzusatz

Zweitägig, je 8 UE. Anmeldeschluss: spätestens 17. Dezember 2018
 

Veranstaltungsort

Akademie für Rehabilitationsberufe gGmbH, Hannover
 

Bundesland

Niedersachsen
 

Teilnahmebeitrag

320,00 €
25,00 € Zertifikatsgebühr pro Teilnehmer/in
 

Anmeldung

 
 
 
 
 
 

Kontaktadresse

Akademie für Rehaberufe
Nordring 8 G
30163 Hannover

Telefon: 0511 / 909 257-01
Telefax: 0511 / 909 257-12
E-Mail: akademie (at) lebenshilfe-nds.de

 
 
 
 
 
 
 
© 2009 Akademie für Rehaberufe (ein Betriebsteil des Lebenshilfe Landesverband Niedersachsen e.V. ) - Nordring 8 G, 30163 Hannover - E-Mail: akademie@lebenshilfe-nds.de